Erfolgreich Abnehmen mit Diät und Abnehmen ohne Diät?

Sie tragen sich mit dem Gedanken, überflüssige Pfunde zu verlieren und möchten wieder in Form kommen? Dann fühlen sich viele angesichts der schier endlosen Auswahl an Diäten und Abnehmkuren überfordert und geben Ihr Vorhaben prompt wieder auf. Soweit müssen Sie es nicht kommen lassen, denn mit gesunden Tipps und Hinweisen verabschieden Sie sich schon bald von Ihren Fettpolstern. Zuerst einmal ist anzumerken, dass all die traumhaften Versprechen, innerhalb kürzester Zeit über 3 kg abzunehmen, nicht der Realität versprechen. Die Wunderdiäten, die über Nacht Ihre Pfunde schmelzen lassen, bedienen sich eines simplen Tricks. Trinken Sie am Vortag 2 Liter Wasser oder ungesüßten Tee, scheiden Sie bis zum nächsten Tag jede Menge Wasser wieder aus, anstelle Gewicht abzubauen. Dies hat einen Verlust von bis zu 2 kg zur Folge.

Der gesunde und ausgewogenen Ernährungsplan

Der Großteil trägt sich mit dem Gedanken, eine mehr abzunehmen. In diesem Fall bilden ein durchdachter Ernährungsplan, Bewegung und ein gesundes Konzept für die nächsten Wochen und Monate Ihr ständiger Begleiter. Stellen Sie gemeinsam mit einem Arzt oder einen Diätassistenten einen Ernährungsplan auf um Ihr Idealgewicht zu erreichen. Der Körper ist nur in der Lage, Höchstleistung zu verbringen, wenn Sie diesen mit einem ausgewogenen Nährstoffmix versorgen - anstelle zu hungern. Zu den Hauptnährstoffen gehören Kohlenhydrate, Fette und Eiweiße. Aktuelle Diäten am Markt machen nichts weiter, als diese zu kombinieren und Fette sowie Kohlenhydrate herabzusetzen, um Ihren Körper wieder auf Trab zu bringen.

Kurze und drastische Diäten sind wenig erfolgsversprechend

In diesem Zusammenhang sei erwähnt, dass eine wirklich erfolgreiche Ernährungsumstellung von Dauer ist. Andernfalls setzt nach Abschluss einer Diät der bekannte Jo-Jo Effekt ein. Hungern Sie, fährt Ihr Körper auf Sparflamme und eine Heißhungerattacke ist die Folge. Die verlorenen Kilos landen in wenigen Wochen wieder auf Ihren Rippen, zum Teil haben Betroffene vor einer Diät weniger auf der Waage als danach. Gemeinsam möchten wir diesen negativen Effekt umgehen und auf eine gesunde Ernährung bauen. Mit einer gesundheitsbewussten Ernährungsumstellung nehmen Sie zwar langsamer, dafür aber dauerhaft ab und erreichen Ihr Wohlfühlgewicht. Eine schnelle Diät hingegen ist oftmals nicht von Dauer und zielt auf die schnellen, jedoch vergänglichen Erfolge. Vermeiden Sie eine einseitige Ernährung und favorisieren den Speiseplan in Anlehnung an die Ernährungspyramide. Diese stellt das Verhältnis und die Konzentration der Nährstoffe auf und weißt diesen die entsprechende Menge zu.

Die Mahlzeiten über den Tag sinnvoll strukturieren

Gerade Süßigkeiten, Alkohol und Fettiges sollten Sie in einem äußerst geringen Verhältnis zu sich nehmen. Sie müssen keinesfalls auf die begehrten Genussmittel verzichten, doch aber den Konsum entscheidend einschränken. Obst und Gemüse hingegen können Sie reichhaltig über den ganzen Tag als Sattmacher zu sich nehmen. Kohlenhydratreiche Kost versorgt Sie vor allen Dingen mit Energie und bietet sich im Mittagsbereich und am Morgen an. Am Abend sollten Sie Ihren Körper nicht mit einem Übermaß an Kohlenhydraten belasten, da Sie kaum noch eine Gelegenheit haben, die aufgenommene Energie wirklich zu verwerten. Unmittelbar landen die Kohlenhydrate auf Ihren Lüften. Gerade in weißem Mehl sowie in Pasta Gerichten ist eine hohe Konzentration an Kohlenhydraten zu verzeichnen.

Starten Sie in den Tag mit einem gesunden und vollwertigen Frühstück und stärken Ihren Körper auf diese Weise für die folgenden Herausforderungen. Eine wissenschaftliche Umfrage hat ergeben, dass Menschen, die auf Ihr Frühstück verzichten, über den Tag mehr Nahrungsmittel zu sich nehmen als diejenigen, die am Morgen mit einem kräftigen Frühstück beginnen. In der Mittagszeit folgt ein vollwertiges, gesundes Mittagessen. Gerade im Büro und auf Arbeit empfiehlt sich leichte Kost, die Ihre Nerven nicht unnötig belastet. Kalorienhaltiges und Fettiges hingegen macht Ihren Körper müde und schlapp. Am Abend verzichten Sie auf einen Großteil der Kohlenhydrate und greifen zu leichten Lebensmitteln. Vollkornbrot, Salate sowie kleine Snacks und fettreduzierter Joghurt runden einen gesunden Tag ab. Schon nach kurzer Zeit werden Sie auf der Waage die ersten Veränderungen spüren und sehen. Gerade wenn Sie einen gesunden Speiseplan mit ausreichend Bewegung und Sport spicken.



 





Folgen Sie uns auf Facebook: