Falttechnik Servietten

Die Grundtechniken gelten als Basis für gelungene Tischdekoration

Mit den Grundschritten der Faltkunst kommen Sie einem idealen Ergebnis Schritt für Schritt näher. Lassen Sie sich Zeit und verlieren bei den ersten missglückten Versuchen nicht die Geduld. Nach und nach werden sich Ihre Fertigkeiten verbessern und Sie sind in der Lage, ohne diese Anleitungen, Ihre Lieblingsmodelle im Handumdrehen zu falten. Eine entscheidende Rolle spielen die passenden Servietten und Tischwäsche. Investieren Sie in kostspielige, festliche Servietten und sparen an der Tischdecke oder der Tischwäsche, entsteht ein unruhiges Bild und die schönsten Falltechniken werden sich nicht voll entfalten.

Erweitern Sie einfache Grundtechniken

Nutzen Sie unsere einfachen Anleitungen, um sich ein grundlegendes Know-how in der Falttechnik und Serviettentechnik anzueignen und später komplexere Systeme mühelos zu erarbeiten. Selbst die einfachen Grundtechniken lassen sich beliebig erweitern, indem Sie zum Beispiel mit zwei verschieden fahrenden Satelliten arbeiten und diese in einer einfachen Grundtechnik miteinander kombinieren. Richten Sie Ihre Servietten aus, orientieren Sie sich nach den Gästen und nicht auf den Sitzplätzen. Behalten Sie den Eingang Ihres Essbereichs im Blick. Neben der Tasche gilt die Rolle wie auch der Brief als eine der gängigen Grundtechniken, die nur weniger Augenblicke in Anspruch nimmt. Bedenken Sie, dass ein gelungenes Menü nicht nur aus der Küche gewonnen wird, sondern bereits in einer stilvollen und durchdachten Tischdekoration seinen Anfang nimmt.

Servietten falten "Tasche" aus der Grundfaltung 3

Hier zeigen wir Ihnen ein paar Falttechniken, die aus der Grundfaltung 3 entstehen. Serviette falten: Tasche

Nach den Grundschritten der Serviettenfalttechnik 3 legen Sie die Serviette mit der Spitze der vier Lagen nach oben.
Jetzt beginnen wir mit der obersten Lage und falten die Ecke der Serviette vorne nach unten (s. Bild).
Danach können Sie entweder die zweite und die dritte Lage der Serviette mit kleinem Abstand nach unten falten oder nur die Ecke der zweiten Lage anknicken.
Noch eine Variante ist die Ecken nach innen zu falten, so dass aus den Ecken kleine Stuffen entstehen.
In die zwischen den Lagen der Serviette entstandene Tasche passt eine kleine Blüte oder die Namenskarte rein.

Diese Serviettenfalttechnik sieht sehr gut bei einer Serviette mit einer Borde aus Spitze aus und passt sehr gut zu einer Familienfeier oder einem gemütlichen Kaffeetisch mit Freunden.

Bekannte Servietten bei dieser Grundfaltung sind
"Schützenmütze", "Melone" und "Tüte"



Serviettenfalttechniken

Folgende Falttechniken finden Sie auf bmi-online.info:


Kommentare (0)




Kommentar verfassen

Name:
E-Mail:
Kommentar:






Folgen Sie uns auf Facebook: