Falttechnik Servietten

So geht’s: Servietten Falten für Anfänger

Eines haben Anfängermodelle und komplexe Falttechniken gemeinsam: Ihnen geht eine gründliche Vorbereitung sowie exakte Ausführung voraus. Wählen Sie für den Anfang simple Modelle aus, um die persönlichen Fertigkeiten zu trainieren und greifen nicht gleich zu einem der Spitzenmodelle. Gerade aus den Grundtechniken lassen sich wenig später komplexe Modelle und Falttechniken ableiten, die zu einem Highlight auf jedem Tisch werden. Formen, Farben und Kombinationen sind keinerlei Grenzen gesetzt. Decken Sie den Tisch ein, entscheiden Sie sich für eine Falttechnik, um ein einheitliches Bild zu erzielen. In einem ersten Schritt legen Sie alle Servietten mit der offenen Spitzen nach unten zeigend vor sich hin.

Kombinieren Sie Servietten mit saisonalen Accessoires

Wählen Sie für das Serviettenfalten eine saubere Arbeitsfläche, die frei von Schmutz, Staub oder Fettpartikeln ist. Die Kochecke ist für das Serviettenfalten nicht der geeignete Platz. Kombinieren Sie die gefaltete Serviette mit Komponenten der Saison, wie zum Beispiel einem Bund Zimt, Blüten, getrockneten Blumen oder einem grünen Tannenzweig. Sie verleihen Ihrem Tisch im Handumdrehen einen saisonalen Charakter und zaubern ein einzigartiges Ambiente, das Ihren Gästen noch lange im Gedächtnis bleibt. Halten Sie eine rote Linie im Hinblick auf die Dekorationen, um ein einheitliches Bild zu erzeugen. Vernachlässigen Sie in diesem Zusammenhang weder die Tischdekoration noch die korrekte Positionierung der Servietten, Teller und des Bestecks.

Servietten falten "Rolle" aus der Grundfaltung 1


Serviette falten: Rolle Dafür eignet sich am besten eine uni-farbene Serviette. Wenn Sie eine Motivserviette verwenden möchten, nehmen Sie am besten eine mit Bordüre.


Zuerst die Serviette ganz aufmachen und mit der Motivseite nach unten legen.


Führen Sie die Grundfaltung 1 aus.


1. Variante
Nach dem Grundschritt die Serviette von links zur Mitte hin - aufrollen.


2. Variante
Die Serviette von links zur Mitte hin - halb aufrollen. Die rechte Seite ebenfalls zur Mitte hin - zu Doppelrolle aufrollen.


3. Variante
Die Serviette von links zur Mitte hin - halb aufrollen. Die rechte Seite unterhalb der Serviette nach unten ebenfalls zur Mitte aufrollen. Sie erhalten eine Doppelrolle, die zur Hälfte nach oben und zur Hälfte nach unten eingerollt ist.

Bekannte Servietten bei dieser Grundfaltung sind
"Tafelspitz", "Schiffchen" und "Fecher"



Serviettenfalttechniken

Folgende Falttechniken finden Sie auf bmi-online.info:


Kommentare (0)




Kommentar verfassen

Name:
E-Mail:
Kommentar:






Folgen Sie uns auf Facebook: