Ein wohltuendes Wellness Bad bietet Entspannung und Erholung

Wellness Bad Was stellen Sie sich vor, wenn Sie Beauty Farm hören? Die meisten von uns denken sofort bei dem Begriff der Schönheitsfarm, an eine Oase der Entspannung, der Erholung und der Schönheit. Das Herzstück einer Wellness Anlage liegt immer auf den Patienten, den Menschen, die Erholung und Entspannung suchen und Beschwerden körperlicher wie auch geistiger Art minimierten wollen.



Wellnessbehandlungen entspannen Muskulatur und Gewebe

Der Aufenthalt in einer Beauty Farm ist mit der Vorstellung der intensiven Körperpflege und Erholung spendenden Behandlungen verbunden. Zu den Schönheitsbehandlungen, die man bei einem Aufenthalt auf einer Beautyfarm genießen kann, gehören Gesichtsbehandlungen mit unterschiedlichen Peeling Zusätzen und Masken, Maniküre, Pediküre und Anti-Aging-Pflege-Produkte. Die Wellnessbehandlungen, die Ihrem Körper Entspannung spenden sind Körperbehandlungen und wohltuende Massagen mit duftenden Ölzusätzen, Saunagängen und Bädern. Sicherlich liegt der Fokus aller Behandlungen auf den eigenen Körper, sprich haut, Haare, Gelenke, Muskultur und die eigenen Ausstrahlung. Klären Sie vorab allergische Empfindlichkeiten ab, denn in vielen Anwendungen werden ätherische Öle und Kräuterextrakte eingesetzt, die zu Unverträglichkeiten führen können.

Das heimische Wellness Bad vorbereiten

Es gibt unzählige, verschiedene Bäder. Ein Wellnessbad soll durch die Zusätze den Körper auf unterschiedlichste Weise beeinflussen. Die eine Richtung ist die Pflege und Anti-Aging-Wirkung auf die Haut. Dazu gehört z.B. Cleopatrabad, das eine pflegende Anti-Aging-Wirkung hat oder Sole-Bad, das mit dem Salzgehalt von 1,5 bis 6 Prozent Hauterkrankungen, Allergien und Erkältungskrankheiten behandelt. Die zweite Richtung ist die Einwirkung auf die Muskelspannungen und allgemeine Körperentspannung. Ein Beispiel dazu ist Moorbad und Moorpackungen. Das Moor mit Temperaturen zwischen 38 °C und 40 °C speichert die Wärme und gibt die langsam ab, was zu Spannungslösungen führt.

Fertigprodukte oder eigenen Zusätze verwenden?

Und natürlich soll die Wirkung, die Aromazusätze auf die Seele haben, nicht unterschätzt werden. Weitere Bäder, die häufig Anwendung finden sind Kneippheilbad, Mineralheilbad und Kräuterbad. Die werden meistens an Kurorten oder auch in den Beauty Farmen angeboten. Neben Fertigzusätzen empfehlen sich Kuren, die Sie vor dem Bad selbst anfertigen. In diesem Bereich arbeiten Sie mit natürlichen und zum Teil organischen Zusätzen, die zum dampfenden Wasser gegeben werden.

Auch nach dem Bad sollten Sie Ihre Haut verwöhnen, da das Wasser in den oberen Hautschichten Feuchtigkeit entzieht. Diese Feuchtigkeit führen Sie der Haut in Form von Lotions, Cremes oder Ölen wieder zu und lassen diese in die Haut einwirken. Die Hersteller bringen Cremes in den Handel und gehen mit spezifischen Zusätzen auf die Bedürfnisse der Nutzer ein – ob trocken, fettig oder empfindlich. Lernen Sie vorab Ihre eigenen Haut kennen, bestimmten Ihren Hauttyp, bevor Sie im Handel zuschlagen und sich mit passenden Pflegeprodukten eindecken.

Im Gesicht empfiehlt sich am Abend eine Abendcreme, die die Regeneration der eigenen Hautzellen über die Nacht unterstützt. Ferner bietet sich eine Massage und ein zusätzliches Fußbad an. Nutzen Sie diese Art Behandlungen, um jeden Tag vom Alltag und Stress abzuspannen und sich auf diese Weise eine ganz persönliche Auszeit zu gönnen. Ihr Körper und auch Ihr Geist werden es Ihnen danken. Diese Behandlungen legen eine Basis für eine erholsame Nacht und einen gelungenen Start in den Tag.


Interessantes - Relaxen und Entspannen
Wellness Wochenende mit der Familie Wellness Kurzurlaub
Wellness Wochenende günstig und preiswert Wellness Reise mit der ganzen Familie
Wellness - Pilates - Yogalates Wellness Set
Wellness Tag Wellness Bad
Wellness Therme Burnout Syndrom
Entspannungstherapie Wellness Hotel
Spa & Wellness Wellness Pauschalangebote
Floating Beauty Hotel
Wellness fürs Baby Wochenende für Freundinnen



Kommentare (0)




Kommentar verfassen

Name:
E-Mail:
Kommentar:






Folgen Sie uns auf Facebook: