Wellness Lexikon - Kraxenofen

Kraxenofen
Bei diesem spezifischen Dampfbad wird ein Kraxenofen verwendet. Dieser setzt auf frisches und duftendes Heu. Nehmen Sie in einer Holzkraxe Platz, diese ist mit Heu befüllt. Gerade erwärmtes Heu setzt wohltuende Dämpfe frei, die direkt in unsere Atemwege steigen. Die Bezeichnung dieser Einrichtungen rührt von der ehemaligen Verwendung der Kraxen – spezifische Tragestellen an einem Ofen. An diesen Kraxen hat man einst das Heu getragen. Heu beinhaltet Cumarin, wird es bei der Erwärmung freigesetzt, setzt eine entzündungshemmende und wohltuende Wirkung ein. Sie sind nicht darauf angewiesen, das erwärmte Heu in einem Kraxenofen anzuwenden. Auch in geschlossenen Räumen haben Sie die Chance, ein entspannendes Heubad zu nehmen.


>>> zurück zur Übersicht





Kategorie: K

K
Kahi Loa Massage Kaiserbad Kiatsu
Kinesis Kipress Klang-Therapie
Klangschalenmassage Klassische Massage Kneippkur
Kohlensäurebad Kolon-Hydro-Therapie Kopfmassage
Kraxenofen Kristallsauna Kräuterbad
Kräutersauna Kräuterstempel-Massage Ku Nye
Körperpeeling