Wellness Lexikon - Heubad

Heubad
Im Prinzip trifft der Name bereits den Nagel auf den Kopf: das Heubad ist ein Bad in duftendem frischem Heu, das leicht gewässert und erwärmt wurde. Es werden Temperaturen erreicht von bis zu 40 Grad Celsius. Den Anfang nehmen die Heilbäder in Verbindung mit Kneipp im Jahre 1821. Unter Wärmeeinwirkung entfalten die Öle ihre volle Wirkung. Die Intensität der Behandlung steht aber in unmittelbarem Zusammenhang mit der Art des Heus. Werden Kräuter in dem Heu mit verarbeitet, dann wirken Enzian oder Arnika wie auch Scharfgarbe. Sie fragen sich, woher das Heu seinen typisch angenehmen Geruch erhält? Der Inhalts Stoff Cumarin ist dafür verantwortlich.


>>> zurück zur Übersicht





Kategorie: H

H
Haki Hammam Heilfasten
Heilkreidepackung Heilsteine Heilstollen
Heubad Hopfenbad Hot Stone Massage
Hot-Chocolate-Massage Huna Amanu Hydro-Therapie
Hydroakupressurbad Hydrojet-Massage