Wellness Lexikon - Buttermilchbad

Buttermilchbad
Im Zuge der Körperpflege atmet Ihre Haut in der Behandlung mit einem Buttermilchbad auf. Das Milchbad reguliert Ihren pH Haushalt. Buttermilch bringt Ihren natürlichen Feuchtigkeitshaushalt wieder in die richtigen Bahnen. Dabei wirkt diese bei trockener Haut rückfettend. Ferner erfrischt und peelt die Buttermilch die äußeren Strukturen. Neben diesen positiven Effekten kommt es zu einer Förderung der Durchblutung wie auch einem angeregten Stoffwechsel. Leiden Sie unter gereizter Haut, lindert Buttermilch diesen Effekt, denn sie beinhaltet Magnesium, Cholesterin sowie Vitamin E und A. Schon Cleopatra badete einst in Milch, um Ihre Haut länger frisch und jung wirken zu lassen.

Tipp: Gießen Sie Buttermilch in das heiße Bad und nehmen darin mindestens 15 Minuten und maximal 25 Minuten Platz. Es ist sinnvoll, die Milch im Anschluss nicht abzuduschen, sondern in einem Bademantel zu relaxen.


>>> zurück zur Übersicht





Kategorie: B

B
Bachblütentherapie Bali Boreh Balneotherapie
Banja Beauty Bernsteinmassage
Bikram-Yoga Bindegewebsmassage Bio Sauna
Bio-Lifting Biodanza Bioresonanztherapie
Blutegelbehandlung Body Maß Index (BMI) Body-Wrapping
Bodybuilding Bodyscan Brain Light Tiefenentspannung
Brechelbad Breuß-Massage Brustmassage
Burnout Syndrom Buttermilchbad