Wellness Lexikon - Schröpfmassage

Schröpfmassage
Eine der traditionellen und angenehmen Formen einer Massage ist die Schröpfmassage, diese zählt seit vielen Jahrhunderten zu einer anerkannten Form der Behandlung. Zur grundlegenden Voraussetzung gehört ein gründliches Einölen der Haut und die Anwendung von sechs bis zehn speziellen Schröpfgläsern. Diese zeichnen sich durch eine heraufgesetzte Höhe aus. Der Therapeut ölt die Haut des Patienten ein, um im Anschluss darauf die Gläser auf der Haut anzusetzen. An der Stelle, an der die Gläser aufgesetzt wurden, entsteht ein Vakuum und eine erhöhte Saugwirkung. Nach dem Aufsetzen der Sauggläser erkennen Sie leichte blaue Flecken – die Gläser führen zu einer Erweiterung der Blutgefäße und setzen in der Folge Endorphine frei.


>>> zurück zur Übersicht





Kategorie: S

S
SPA Salzschlickbad Salzölbad
Samvahana Sanshui Saugpumpenmassage
Sauna (Allgemein) Scen Tao Schlammkur
Schottisches Bad Schrothkur Schröpfmassage
Schwefelbad Schwefelgrotte Serailbad
Shiatsu Shiroabhyanga Solarium
Sole Sono Lifting Spinning
Stangerbad Steinsauna Step-Aerobic
Stutenmilch Sukha Massage Svedana
Synchronmassage