Wellness Lexikon - Saugpumpenmassage

Saugpumpenmassage
Soll dem eigenen Hüftspeck der Kampf angesagt werden, bieten sich zahlreiche Wellness Behandlungen wie die Saugpumpenmassage an. Zuerst wird die Problemzone mit Gelen, Ölen oder Cremes massiert und eingerieben, bevor die eigentlichen Saugpumpen zum Einsatz kommen. Die Saugpumpenmassage lässt sich mit der Abkürzung SPM Massage bezeichnen und sollte nur von fachkundigen Therapeuten durchgeführt werden. Sie geht auf die Tradition des Schröpfens zurück und kombiniert diese Methoden mit modernen Geräten. Nach einer Behandlung wird vor allem das Unterfettgewebe ideal durchblutet und mit Sauerstoff angereichert. Mit dem Anstieg des Druckes, steigt auch die Tiefe der Wirkung, die eine Saugpumpenmassage in Bezug auf Ihren Körper bewirkt.


>>> zurück zur Übersicht





Kategorie: S

S
SPA Salzschlickbad Salzölbad
Samvahana Sanshui Saugpumpenmassage
Sauna (Allgemein) Scen Tao Schlammkur
Schottisches Bad Schrothkur Schröpfmassage
Schwefelbad Schwefelgrotte Serailbad
Shiatsu Shiroabhyanga Solarium
Sole Sono Lifting Spinning
Stangerbad Steinsauna Step-Aerobic
Stutenmilch Sukha Massage Svedana
Synchronmassage