Wellness Lexikon - Bikram-Yoga

Bikram-Yoga
Der Yoga Meister Bikram Choudhury hat das Bikram Yoga entwickelt. Es lassen sich darunter 26 verschiedene Übungen verstehen, die in heißer Umgebung absolviert werden. Eine Voraussetzung bildet ein erschlossener Raum mit der Temperatur von 35 bis 40 Grad Celsius. Als passendes Synonym verwendet man die Bezeichnung Hot Yoga und geht davon aus, dass durch die Übungsabfolge und die Hitze, Muskeln entkrampft werden und der Körper aufatmet.
Die einzelnen Übungen tragen zum Teil Namen der Tiere und variieren die Positionen, in denen Sie sich in dem Raum bewegen. Die Reihe der einzelnen Übungen bauen in harmonischer Art und Weise aufeinander auf und sind als Form eines ganzheitlichen Trainings Ihres Körpers und Geistes zu verstehen. In der Regel dauert ein Kurs maximal 90 Minuten und in Gruppen gehen Sie Grenzerfahrungen ein – das eigene Niveau bestimmt die Intensität der Übungen.


>>> zurück zur Übersicht





Kategorie: B

B
Bachblütentherapie Bali Boreh Balneotherapie
Banja Beauty Bernsteinmassage
Bikram-Yoga Bindegewebsmassage Bio Sauna
Bio-Lifting Biodanza Bioresonanztherapie
Blutegelbehandlung Body Maß Index (BMI) Body-Wrapping
Bodybuilding Bodyscan Brain Light Tiefenentspannung
Brechelbad Breuß-Massage Brustmassage
Burnout Syndrom Buttermilchbad