Wellness Lexikon - Schwefelbad

Schwefelbad
Kommt es zu Erkrankungen und Beschwerden des Bewegungsapparats, wie zum Beispiel im Bereich der Bandscheiben, Neuralergien und zu rheumatischen Erkrankungen? Sie begeben sich in das 37 bis 43 Grad Celsius warme Wasser, es kommt zu einer Entspannung Ihrer Muskeln. Über die Wärme gelingt es, dem Schwefelstoff in die Poren Ihrer Haut einzudringen. So kann dieser über die Blutbahn direkt in den Körper transportiert werden. Buchen Sie ein Schwefelbad während des Wellness Urlaubs; diese werden zumeist als privates Einzelbad angeboten. Sie steigen in das Wasser und spüren schon nach kurzer Zeit ein leichtes, wohliges Kribbeln am ganzen Körper. Darüber hinaus lässt sich eine Wirkung des Schwefels an einer roten Färbung Ihrer Haut erkennen.


>>> zurück zur Übersicht





Kategorie: S

S
SPA Salzschlickbad Salzölbad
Samvahana Sanshui Saugpumpenmassage
Sauna (Allgemein) Scen Tao Schlammkur
Schottisches Bad Schrothkur Schröpfmassage
Schwefelbad Schwefelgrotte Serailbad
Shiatsu Shiroabhyanga Solarium
Sole Sono Lifting Spinning
Stangerbad Steinsauna Step-Aerobic
Stutenmilch Sukha Massage Svedana
Synchronmassage