Wellness Lexikon - Latschenkieferbad

Latschenkieferbad
Im Latschenkieferbad arbeiten Therapeuten mit dem wohltuenden Extrakt der Latschen, diese werden dem Badewasser zugesetzt – in traditioneller Ausführung baden Sie inmitten von Latschenzweigen. Sie legen sich direkt auf die Zweige der Latschenkiefer, diese werden vorweg mit einem Tuch abgedeckt. Über das heiße Wasser lassen sich ätherische Öle am besten aufnehmen. Gerade bei chronischen Gelenkschmerzen wird das Latschenkieferbad eingesetzt und verspricht wohltuende Linderung. Es ist wissenschaftlich erwiesen, dass sich die Öle und Dämpfe der Latschenkiefer wohltuend und schleimlösend auf das eigene Lungensystem auswirken – man spricht vom natürlichen Antibiotika. Regulieren Sie Ihre Atmung und wirken Husten entgegnen mit dem handelsüblichen Latschenkieferbad für die heimische Wellness-Oase. So können Sie jeden Abend nach getaner Arbeit in das heiße Badewasser sinken und die Duftessenzen wirken lassen.


>>> zurück zur Übersicht





Kategorie: L

L
La Stone Therapie Lachyoga Laconium
Latschenkieferbad Licht-Heliotherapie Liquid Sound
Litusorium Lomi-Massage Loyati Massage
Lulur