Wellness Lexikon - Steinsauna

Steinsauna
In der Steinsauna handelt es sich um eine Variante einer Sauna, die auf eine Temperatur von 65 Grad Celsius kommt. Das Zentrum bilden Mineralsteine, dieser Stein wird in einem Korb erhitzt und dann in kaltes Wasser eingelassen. Mit einem großen Zisch setzt der Mineralstein die Mineralstoffe frei. Diese werden als Aerosolen ausgesetzt. Wird der Stein angehoben und gesenkt, steigt die Temperatur in der Steinsauna weiter an, gleichbleibend mit der Luftfeuchtigkeit. In der Steinsauna setzen sich inhalatorische Wirkungen frei, die wohltuend für Ihre Lunge und Atemwege sind.


>>> zurück zur Übersicht





Kategorie: S

S
SPA Salzschlickbad Salzölbad
Samvahana Sanshui Saugpumpenmassage
Sauna (Allgemein) Scen Tao Schlammkur
Schottisches Bad Schrothkur Schröpfmassage
Schwefelbad Schwefelgrotte Serailbad
Shiatsu Shiroabhyanga Solarium
Sole Sono Lifting Spinning
Stangerbad Steinsauna Step-Aerobic
Stutenmilch Sukha Massage Svedana
Synchronmassage